Licht beim Filmen

Licht ist grundsätzlich wesentlich für gute Aufnahmen und kann auch als gestalterisches Mittel eingesetzt werden. Es gibt natürliche und künstliche Lichtquellen, die beim Dreh genutzt werden. Eine Kenntnis über den richtigen Einsatz von Lichtquellen ist grundlegend beim Filmen.

Organisation

  • Dauer:
    lang (mehr als 60 Minuten)
  • Schwierigkeit:
    für Erfahrene
  • Gruppengrösse:
    1 bis 100 Personen

Description Long

«Ohne Licht geht nichts. Dieses einfache Prinzip gilt nicht nur für das Leben auf der Erde, sondern auch für die fotografische, filmische oder elektronische Aufzeichnung von Bildern.» […] «Der Umgang mit der Belichtung (welche Mengen des Lichtes die Blende passiert) ist entscheidend für die Ästhetik der Videoaufnahmen. Im Gegensatz zu einer großen Spielfilmproduktion hat man bei einer Videoproduktion selten die Möglichkeit, dem vorhandenen Licht mit unzähligen Lampen auf die Sprünge zu helfen. Bei der Fernsehberichterstattung muss hier meistens eine Handlampe oder ein Lichtkoffer mit drei Lampen ausreichen.»

(Quelle: https://www.camgaroo.com/camgaroo-academy/artikel/details/lichtworkshop-natuerliche-lichtbedingungen-richtig-nutzen/)

Bei Low-Budget-Filmprojekten wird oft das vorhandene Licht (Natur- oder Kunstlicht) genutzt. Ein kreativer Einsatz der vorhandenen Lichtquellen entscheidet über die Qualität der Aufnahmen. 

Die 3-Punkte-Beleuchtung und Reflektoren sind wichtige Grundlagen der Beleuchtungstechnik. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Illustration

Vorbereitung

Drehort, Wetter, Lichteinstrahlung überprüfen. Hardware (Lampen, Reflektoren) mitnehmen und testen. Beleuchtungstechniken üben.

Durchführung

Wählen Sie möglichst einen hellen Ort für Drehs (z.B. hier: Interviews). 

  • Vermeiden Sie Gegenlichtsituationen. Wenn es unvermeidbar ist, ziehen Sie die Vorhänge oder laden Sie die Rollläden runter.
  • Nutzen Sie das Fenster als natürliche Lichtquelle. Schalten Sie bei zu wenig Licht zusätzlich die Raumbeleuchtung ein. Machen Sie bei schwierigen Lichtsituationen (Mischung von Tages- und Kunstbeleuchtung) einen manuellen Weißabgleich.

Materialliste

  • Scheinwerfer
  • Studioscheinwerfer
  • Reflektoren
  • Lichtschirm, Blitzschirm

Referenzen

Die 3 Punkt Beleuchtung - Grundlagen der Lichtsetzung: https://www.youtube.com/watch?v=fV4ummbhI1U

Licht beim Filmen (Youtube Video): https://www.youtube.com/watch?v=jxeUwBE0FJQ

Aufbau eines 5-Leuchten-Systems: http://www.portablestudio.de/5_Leuchten-Aufbau.html

Zurück zur Listenansicht