Was ist becreate?

becreate ist eine Webplattform, die dich im Planen und Umsetzen von Projekten unterstützt. Du findest hier einen reichen Fundus an Methoden und Projektphasentypen, die du zu Projekten zusammenstellen und nach Bedarf persönlich ergänzen kannst.

becreate bietet drei Türen, um Projekte zu gestalten: Innovations-Workshops, Offene Projekte und (Inter)connected Media Projekte.

 

Innovations-Workshops

Ein wichtiges Werkzeug in der gemeinsamen Arbeit innerhalb oder ausserhalb von Projekten ist der Innovations-Workshop. Auf becreate.ch kannst du auch sowohl alleinstehende Innovations-Workshop desginen und umsetzen, als auch in Projekte eingebettete Workshops planen. Erfahre hier mehr darüber:

Innovations-Workshop

 

Offene Projekte

In einem offenen Projekt gestaltest du ganz frei den Phasenverlauf und die Inhalte deines Projektes. Du hast die Möglichkeit, Unterprojekte in den Projektablauf einzufügen.

Erfahre hier mehr darüber:

Offene Projekte

 

(Inter)connected Media Projekt

In einem solchen Projekt entsteht ein Film als Lernmedium. Du bewegst du dich in Planung und Umsetzung durch verschiedene, projekttypische Phasen und orientierst dich an einem kompetenten Angebot von Methoden, um einen Film zu erstellen und zu veröffentlichen.

(Inter)connected Media Projekt

 

 

Was bedeuten Farben, Projektphasen, Methoden?

becreate unterstützt die Klarheit spezifischer Projektphasen unter anderem dadurch, dass immer gleiche, überall wieder erkennbare Farben verwendet werden. Man erkennt es an den bestehenden Projektvorlagen:

becreate offeriert stets eine Struktur, in der zunächst geöffnet und dann geschlossen wird. Dadurch entstehen Tiefgang und Vollständigkeit.

In jedem Hauptteil gibt es passende Phasen, je nach Projekttyp. Man erkennt an ihren Farben, dass sie in der Grundstruktur an eine bestimmte Stelle gehören.

Blaue Farbe signalisiert beispielsweise Öffnung. Hier geht es z.B. um Planung, Konzeptionierung, aber auch Inspiration, Generieren von Ideen, Sammlung und Ausbreitung.

Wenn man sich z.B. in einem Offenen Projekt von dieser Struktur löst und selber Projektstrukturen gestaltet, so werden die Farben trotzdem immer wieder verwendet und dargestellt: sie sind Signale für Phasen sowie die Methoden und Resultate, die zu ihnen gehören.