Atmungsyoga

Man konzentriert sich auf seine Atmung und dehnt sich dabei.

Organisation

  • Dauer
    Kurz (bis ca. 30 Minuten)
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Gruppengrösse
    4 bis 15 Personen

Genaue Beschreibung

Alle setzen sich auf einen Stuhl und schliessen die Augen.

 

Die Füsse werden nebeneinander auf den Boden gestellt.

 

Man konzentriert sich auf seine Atmung.

 

Die Schultern werden langsam in eine kreisende Bewegung gebracht. Langsam nimmt man die Arme immer mehr mit bis man sie waagrecht ausstreckt. Diese Position für einen Moment halten.

 

Langsam die Handflächen auf die Schultern ablegen und sie wieder auf die Atmung konzentrieren.

 

Die Arme wandern langsam wieder hinunter und man legt den Kopf auf die linke Schulter. Dreht ihn danach nach hinten und legt ihn auf der rechten Schulter ab. Man kreist den Kopf weiter nach vorne. Man lässt den Körper langsam in den Stuhl sinken und verweilt eine Weile.

 

Man richtet sich Wirbel für Wirbel wieder auf und öffnet langsam seine Augen.

 

Illustration

Vorbereitung

Man sollte sich einen Ablaufplan schreiben.

 

Durchführung

Der Moderator/die Moderatorin sollte mit sanfter, klarer Stimme, aber nicht mit Entspannung suggerierender Stimme sprechen, da die Entspannung sich durch die Atmung und nicht durch die Stimme Dritter einstellen soll.

 

Materialliste

  • Stühle

Referenzen

Diese Methode wurde von Joy Kayser, Christian Heusser, Michele Curiger und Sandro Sperduto, Studierende der Hochschule Luzern innerhalb der CreaLab Summerschool 2018 entwickelt.

 

Zurück zur Listenansicht