Beurteilungsraster - (Inter)conneted Media Learning

Dieses Beurteilungsraster dient als Muster, an dem du dich orientieren kannst, wenn du selbst für dein Modul ein passendes Beurteilungsraster entwickeln willst.

Organisation

  • Dauer
    Kurz (bis ca. 30 Minuten)
  • Schwierigkeit
    für Erfahrene
  • Gruppengrösse
    5 bis 10 Personen

Genaue Beschreibung

Vorbereitung

Lege Kriterien und Indikatoren fest und orientiere dich am dem Musterbeurteilungsraster.

 

Durchführung

Es empfiehlt sich, folgende Reihenfolge bei der Beurteilung zu berücksichtigen.

 

  1. Die Gruppe der Kreativen reflektiert selbst, was ihnen gut gelungen ist und was verbessert werden kann.
  2. Die Kolleginnen und Kollegen oder das Publikum gibt ebenso anhand der Kriterien und Indikatoren konstruktives Feedback.
  3. Die Projektbegleitenden geben ein konstruktives Feedback und eine Basisbeurteilung.
  4. Die Projektbegleitenden beurteilen das Projekt differenziert, vergeben Punkte und eine Note.

Tipps aus der Praxis

Sorge für klare Kriterien und eindeutige Indikatoren, damit die Kreativen daran die Qualität ihres Projekts steuern können. Auch Kolleginnen und Kollegen oder das Publikum ist dadurch besser in der Lage nachvollziehbare Feedbacks zu geben und die gelingt es besser Punkte zu vergeben und zu beurteilen.

 

Nutze zur Beurteilung und Benotung das 4-Augen-Prinzip mit einem Kollegen oder einer Kollegin.

 

Referenzen

Muster-Beurteilungsraster

 

Zurück zur Listenansicht