Disruptive Images

Disruptive Bilder brechen mit der gängigen Vorstellung und gleichen dem Surrealismus. Sie wecken Innovationsgeist.

Organisation

  • Dauer
    Kurz (bis ca. 30 Minuten)
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Gruppengrösse
    1 bis 100 Personen

Genaue Beschreibung

Disruptive Bilder sind beispielsweise eine lila Kuh (Milka), ein Hase mit einem Geweih oder der sechsbeinige Hund von Eni. Sie sind absurd und teilweise paradox, kreieren aber dadurch einen neuen Sinn. Disruptive Bilder finden besonders bei abstrakten Problemen Anwendung und stimulieren ein "out of the box"-Denken. Die Methode eignet sich sowohl für Produkte wie auch Aktivitäten oder Prozesse.

Vorbereitung

Zum Thema passende Bilder suchen.

Materialliste

  • Beamer
  • Computer/Laptop

Referenzen

Autor: Thomas Duschlbauer; Titel: Der Querdenker - Das Toolkit mit 30 ausgewählten Methoden; ISBN: 9783907100639

Zurück zur Listenansicht