Super-Saiyajin Methode

Das zuhörende Publikom muss mit geschlossenen Augen gemeinsam so weit wie möglich zählen. Dabei ist zu beachten, dass keine Zahl doppelt genannt wird, sprich, es darf nie mehr als eine Person die Zahl nennen. Sollten mehrere Zuhörende eine Zahl gleichzeitig oder doppelt nennen, so ist das Spiel vorbei und es beginnt wieder von vorne. Man spielt dieses Spiel so lange weiter, bis die Motivation vom Publikum noch vorhanden ist und es den Zuhörenden spass macht.

 

Organisation

  • Dauer
    Kurz (bis ca. 30 Minuten)
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Gruppengrösse
    5 bis 50 Personen

Genaue Beschreibung

Das zuhörende Publikom muss mit geschlossenen Augen gemeinsam so weit wie möglich zählen. Dabei ist zu beachten, dass keine Zahl doppelt genannt wird, sprich, es darf nie mehr als eine Person die Zahl nennen. Sollten mehrere Zuhörende eine Zahl gleichzeitig oder doppelt nennen, so ist das Spiel vorbei und es beginnt wieder von vorne. Man spielt dieses Spiel so lange weiter, bis die Motivation vom Publikum noch vorhanden ist und es den Zuhörenden spass macht.

 


Beipiel: Person X sagt 1, Person Y sagt 2, Person Z sagt 3, ... -> In Ordnung.

Person X sagt 1, Person Y sagt 2, Person Z und Person A sagen gleichzeitig, oder kurz nacheinander 3 -> Nicht in Ordnung.

 

Nicht erlaubt: Ein Battle zwischen 2 Personen, bei der die Person A die Zahl 1 nennt, die Person B die 2, die Person A wieder die 3, etc. Die Abwechslung sollte fliessend geschehen.

 

Je mehr Teilnehmer oder Teilnehmerinnen vorhanden sind, desto schwieriger wird die Ausführung dieser Methode. Wenig Sinn macht diese Methode bei der Ausführung von unter 5 Teilnehmenden. Die Ausführung der Methode mit über 50 Personen weist sich als äusserst schwierig aus und ist deshalb nicht zu empfehlen.

 

Vorbereitung

Es ist keine Vorbereitung notwendig.

Durchführung

Bei der Durchführung ist zu beachten, dass die Augen der Teilnehmenden geschlossen sind und niemand während der Durchführung die Augen öffnet, da ansonsten eine Abmachung der Teilnehmenden möglich ist, was nicht erlaubt wäre.

Dieses Spiel kann auch als Challange gespielt werden. Dies funktioniert wie folgt: Man listet 2 oder mehrere Gruppen auf und läst jede Gruppe einmal zählen. Diejenige Gruppe die am weitesten gezählt hat, erhält einen Punkt. Am Schluss gewinnt die Gruppe, mit den meisten Punkten. Kleiner Tipp dabei: Die Punkteverteilung sollte erst bei einem erfolgreichen Zählen von mindestens 3 passieren. Eine Punkteverteilung bei einer 2 gegenüber einer 1 wäre sinnlos.

Tipps aus der Praxis

Übung macht den Meister, bei der ersten Durchführung wird der Erfolg noch nicht riesig sein, jedoch wird sich dieser im Laufe der Zeit noch steigern.

Materialliste

  • Stühle

Referenzen

Diese Methode wurde generiert von:


Valentin Krasniqi

Lukas Bieri

Daniel Burri

Damir Hodzic

Sandro Suter

 

Zurück zur Listenansicht