Interviews führen

Bewusst im Hinblick auf die Fragestellung geleitetes Gespräch mit Personen in verschiedenen Situationen.

Organisation

  • Duration
    Long (more than 1 hour)
  • Complexity
    Difficult
  • Group size
    1 to 100 persons

Description Long

Interviews mit Fachpersonen oder Menschen auf der Strasse erfolgen in der Regel mündlich und oft im direkten Kontakt. Auch über Medien wie Telefon oder Skype können Interviews geführt werden. Ebenso geht es schriftlich, z.B. über WhatsApp oder E-Mails. In Interviews kommt es auf eine gute Interaktion an, die bewusst im Hinblick auf die Beantwortung der Fragestellungen gesteuert werden kann. 

 

Preparation

Vorgehen beim Dreh beachten: Kamera, Ton, Licht einrichten.  

 

Zielführende Fragen vorbereiten und sich mit der Thematik vertraut machen.

 

Execution

Als Fragesteller solltest Du wissen, was Du fragen möchtest, Du solltest also eine Haltung des echten Interesses haben. Vorbereitete Fragen können helfen, Orientierung zu geben. Von Vorteil ist es einen Interviewleitfaden zu erstellen.

Vor Beginn überlege dir, ob du ein voll- oder halbstandardisiertes/voll-/teilstrukturiertes oder ein völlig freies Interview führen möchtest. I.d.R. empfiehlt sich ein teilstrukturiertes Interview, welches leitfadengestützt ist.

 

Entscheide dich, welche Dynamik und Aussagekraft dein Interview haben soll. Es gibt z.B. seriöse Fachinterviews und sehr dynamische und spontane Interviews auf der Strasse.   

Setze die Personen attraktiv in Szene und wähle einen geeigneten Bildausschnitt, je nachdem, was ausgesagt werden soll. 

Für Fachinterviews empfiehlt es sich, ein ruhiger und heller Ort für das Interview oder die Dialogszene wählen.

Für Fachinterviews: Vermeide Gegenlichtsituationen (Fenster abdunkeln). 

 

Ton: Eine gute Verständlichkeit von Interviews ist sehr wichtig. Schlecht aufgenommener Ton lässt sich in der Postproduktion nur schwer verbessern. Deshalb ist es wichtig, die Mikrophone auf ihre Qualität zu testen. 

 

Bei schriftlichen Interviews (z.B. WhatsApp) können Chatverläufe im Film abgebildet werden.

 

Interviews mit mehreren Personen zu führen, d.h. Verantwortungen aufzuteilen für Technik und Gesprächsführung, bringt Vorteile.  

 

 

References

Videotechnik basics von Anita Holdener (HSLU). (PDF)

 

www.hslu.ch/de-ch/zll/lehr-lerninfrastruktur/medialab/

 

Back to list